... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  • >>
  • NEWS
Notfallsnummer-oben
Header1Header1
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
7250143

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!


Aktuelles - News
Landesuebung_Hstein_2013 (2)

Hier können Sie sich über unsere Aktivitäten und Neuigkeiten informieren.

Einsätze
7378216

Hier sehen Sie unsere aktuellen oder alten Einsätze mit Berichten!

Medienberichte
Bericht_Weitra_2

Berichte über unsere Arbeit in den Medien.

Landesübung in Langenlebarn  10.-11.05.2014

....Petra Weisgram, Martin Brandtner, Hannes Jungmann und Manfred Haidl jeweils mit ihren Vierbeinern.
 

Die Staffel Tullnerfeld organisierte die Durchführung dieser 2-tägigen Landesübung in einem Firmengelände in Langenlebarn.

Beim Orientierungsmarsch war das Ziel, das Arbeiten mit Kompass, Karte, GPS etc., das Absetzen von Funksprüchen, und durch die tolle Zusammenarbeit innerhalb jeder Gruppe, konnte jede Aufgabe erfolgreich abgearbeitet werden.

Eine weitere Station war die Nasenarbeit in einem Schotterwerk, wo von einfachen Anzeigeübungen bis zu äußerst schwierigen Positionen der ausgelegten "Opfer" die Hunde erstklassige Arbeit zeigten.

Dank erstklassiger Unterstützung der Vetmed Uni Wien, wurden wir in der Erste-Hilfe bei Hunden geschult. Nach einem Theorievortrag durften wir das Anlegen eines Verbandes bis hin zur Wiederbelebung eines Hundes (natürlich auf einem Dummy) üben.
Auch unser Jacki ließ sich die Vorderhand verbinden, während Eros Teile davon verschlief!

 

Eine mehr oder weniger große Herausforderung war die Station Wegsuche, wo möglichst einsatzgetreu die Zusammenarbeit zwischen Hundeführer und Hund beobachtet und anschließend diskutiert wurde.

 

Die Station Einsatztaktik wurde von Landeseinsatzleiter Stellv. Eva Berginc betreut.
Äußerst selten wurde ein Theorievortrag so interessant gestaltet. Eva vermittelte uns irrsinnig viel Information was sich so alles in einer Einsatzleitung abspielt, und wie ein Opferprofil erstellt wird. Danach durften wir verschiedenste Einsatzszenarien in Form eines Planspieles in der Sicht als "Ich bin Einsatzleiter" durch spielen.


Trotz Muttertag und einem verregnetem Übungsabschluß waren wir voll motiviert bei der Sache, und wir konnten wieder sehr viel Lehrreiches mit nach Hause nehmen.

 

Großes Lob und ein DANKE an die Staffel Tullnerfeld
für die Organisation und Durchführung dieser tollen Landesübung!

 

http://www.meinbezirk.at/tulln-an-der-donau/chronik/schnueffler-unterwegs-rettungshunde-ueben-ernstfall-d945546.html

 

Hunde-retten-Menschen-unten