... zur Startseite
Navigation
  • Sie befinden sich hier:  
  • Home
  • >>
  • NEWS
Notfallsnummer-oben
Header1Header1
Helfen auch Sie!
fe86243a8db845e58eb3af678c348aa0_T

Unterstützen Sie unsere Rettungshundeteams mit Ihrer Spende

Interesse?!?
7250143

Sie spielen mit dem Gedanken ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und Rettungshundearbeit zu machen -

Kontaktieren Sie uns -

egal ob mit oder ohne Vierbeiner!


Aktuelles - News
Landesuebung_Hstein_2013 (2)

Hier können Sie sich über unsere Aktivitäten und Neuigkeiten informieren.

Einsätze
7378216

Hier sehen Sie unsere aktuellen oder alten Einsätze mit Berichten!

Medienberichte
Bericht_Weitra_2

Berichte über unsere Arbeit in den Medien.

Einsatzübung in Heidenreichstein  /  25.04.2013

 

Am SA den 28. April veranstaltete das Abschnittsfeuerwehrkommando Litschau eine regional großangelegte Feuerwehr-Einsatzübung mit allen Feuerwehren des Abschnittes.

Dabei wurde unter vielen anderen Szenarien auch ein Autobus-Unfall dargestellt, von dem 9 Kinder abgängig sein sollten. Man ist davon ausgegangen, dass die Kinder im Schock in den angrenzenden Wald gelaufen sind.

Unser Gruppenkommandant Michael Rössler stellte mit Unterstützung einiger Feuerwehrleute eine Menschenkette auf, und begann mit der Personensuche.

Unsere Helferin Susi Haidl schaukelte erstmals und ganz alleine unsere Übungsleitung und dokumentierte jeden einzelnen Funkspruch.
Erst lange Zeit später gab die Feuerwehr unserer Übungsleitung bekannt, dass nur 8 Kinder abgänging waren.
Da alle 8 Kinder wohlauf gefunden wurden, brach unser GK die Suche ab und wir rückten in die Basis ein.

Nach der Verpflegung hatten wir die Möglichkeit, in einer durch eine Nebelmaschine verrauchte Halle, mit unseren Hunden zu trainieren.
Ein Dankeschön an Brandrat Glaubauf, der uns dies ermöglicht hat!

Danke auch den Rot-Kreuz-Mitarbeitern, die uns bei der Suche begleiteten und die aufgefundenen Opfer sofort versorgten und betreuten.
 

 

Hunde-retten-Menschen-unten